Polish TYA

Polnisches Kinder- und Jugendtheater heute

być piątym / fünfter sein © Studio Theatralne Blum / Theaterwerkstatt Hannover

Die neue Reihe A Glance around the Polish TYA  ist dem zeitgenössischen Theater für Kinder und Jugendliche mit seinen verschiedenartigen Einflüssen gewidmet. Das traditionelle Puppentheater trifft auf das Schauspiel/er-Theater; Volkssagen, Märchen und Fabeln inspirieren die polnischen Regisseure und Autoren ebenso wie die moderne Kinder- und Jugendliteratur. Die Mehrzahl der Produktionen liegt allein in der Hand der Künstler; aber mehr und mehr arbeiten sie mit Theaterpädagogen zusammen. Nicht selten folgen der Aufführung Werkstätten, Diskussionen oder andere Aktivitäten, an denen das Publikum mitwirkt. In den englischsprachigen Beiträgen werden interessante  und aktuelle Inszenierungen, Tendenzen, Veröffentlichungen und Veranstaltungen aus Polen vorgestellt. Die Autorin der Beiträge hat sich dem Kinder- und Jugendtheater verschrieben und arbeitet gegenwärtig an ihrer Dissertation.

Agata Drwięga – Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań, Fakultät für polnische und klassische Philologie, Abteilung für Drama, Theater und Performance

1 Poetisches Straßentheater

Die Mehrheit der polnischen Theater ist kommunal verwaltet. Die Theater bieten ihrem Publikum im Sommer keine Aufführungen, sondern Werkstätten und Veranstaltungen unter freiem Himmel an. 'Wkole' von Krystyna Miłobędzka und in der Regie von Sebastian Świąder ist eine poetische Performance, geprägt von Kinderspielen und dem Alltag in den Höfen des Warschauer Distrikts Praga. Es gibt keine Bühne, sondern nur einen von Kindern gezogenen Kreis auf der Erde. Darin spielen fünf AkteurInnen Spiele und es entstehen Geschichten über zwischenmenschliche Beziehungen. Die Kinder sind dabei ein aufmerksames Publikum, das mehr versteht als mancher Erwachsener.

Nowe Sztuki 40 © Poznań: Centrum Sztuki Dziecka 2016

2 Am Lagerfeuer Oder Wie Stücke für das Kinder- und Jugendtheater entstehen

Der Anfang September ist eine besondere Zeit für das polnische Kinder- und Jugendtheater, weil dann die nächste Ausgabe von 'Neue Stücke für Kinder und Jugendliche' ('Nowe Sztuki dla Dzieci i Młodzieży') erscheint und das jährliche Treffen in Orzycko stattfindet. Diese Veranstaltung hat eine lange Tradition und war in diesem Jahr aus verschiedenen Gründen etwas ganz Besonderes. Es wurde das 30. Jubiläum des Wettbewerbs für ein Kinder- und Jugendtheaterstück, die 40. Ausgabe der 'Neuen Stücke' und das 25. Fachtreffen gefeiert. Ein Thema, das diesmal häufig diskutiert wurde, war die Vielseitigkeit von Witz und Humor in zeitgenössischen Stücken.

junges theater basel: Flex © Piotr Będziszewski

3 Was gibt's Neues? – Ein Diskurs über Jugendtheater im 'Miniatura' Theater in Danzig

Vom 14. bis zum 17. Oktober 2016 fand die Fachveranstaltung 'Was gibt's Neues?' (Co nowego?) im 'Miniatura' Theater in Danzig statt. Sie war dem zeitgenössischen Jugendtheater gewidmet, das in Polen vor allem durch eine Art 'in-yer-face theatre' bestimmt ist. In Ergänzung der ausländischen und polnischen Aufführungen gab es drei Podiumsdiskussionen. Wir haben diskutiert, wie deutsche und Schweizer Künstler mit diesem Thema umgehen und dies mit unseren polnischen Erfahrungen verglichen. Unserer Meinung nach sollten Jugendlichen auch in Polen mehr Möglichkeiten haben, Aufführungen ohne die Begleitung Erwachsener zu besuchen.

Z ogniem w głowie 2016 Cover

4 Mit feurigem Kopf – Ein Diskurs über deutsche Dramaturgie im Jugendtheater in Wałbrzych

Vom 18. bis zum 22. Oktober 2016 hat das zweite Treffen zur Dramaturgie im Jugendtheater 'Z ogniem w głowie' im Dramatyczny Theatre in Wałbrzych stattgefunden. Sowohl die Lesungen deutscher Stücke als auch die Positionen der polnischen und deutschen Gäste waren neu und innovativ. Besonders anregend war für mich der Gedanke, dass Jugendtheater ebenfalls ein erwachsenes Publikum ansprechen kann. In Polen gibt es zwar viele Stücke für Erwachsene, die auch für Jugendliche geeignet sind. Aber das erstgenannte Konzept führt zu einem demokratischeren Kinder- und Jugendtheater. Beispielsweise entstehen sie Inszenierungen für ein gemischtes Publikum, die einerseits insgesamt an die Kinder adressiert sind, aber andererseits viele Anspielungen enthalten, die nur Erwachsene verstehen.

Marta Gusniowska © privat

5 Marta Gusniowska – Polnische zeitgenössische Autor*innen

Heutzutage sind in Polen zeitgenössische Stücke für Kinder sehr bekannt und werden häufig aufgeführt. Weil das polnische Kinder- und Jugendtheater eng mit dem Puppentheater verbunden ist, werden viele Stücke auch mit Puppen aufgeführt. Marta Gusniowska, die am meisten beachtete Autorin, schreibt ebenso Märchenadaptionen wie eigene Stücke. Sie erneuert die Strukturen und Charaktere der Märchen und ihre Stücke leben von Sprachwitz und Situationskomik. Die Reflexion von mit der Sprache transportierten Bedeutungen ist ein weiteres Charakteristikuim ihrer Schreibweise. Trotz der vielen Sprachspielereien sind einige der Stücke ins Englische, Deutsche und in eine Reihe slavischer Sprachen übersetzt worden. Die Stücke von Marta Gusniowska, die ebenso mit Schauspielern realisiert werden können, werden von der Agentur Stowarzyszenie Autorów ZaiKS vertreten.

amateurfetishist.com