Augenblick mal!

Das Festival des Theaters für junges Publikum in Berlin

Augenblick mal! Das Festival des Theaters für ein junges Publikum begleitet seit 1991 das Kinder- und Jugendtheater in Deutschland. Wie sich das Theater für Kinder und Jugendliche seit dem Zusammenschluss der beiden deutschen Staaten entwickelt hat, lässt sich im Rückblick anhand der Festivalprogramme exemplarisch verfolgen. Die zwischen 1991 und 2013 nach Berlin eingeladenen deutschen Gastspiele bilden den Grundbaustein des deutschen Kinder- und Jugendtheater-Treffens, zu dem sich das internationale Programm und Fachdiskurse gesellen. Die Retrospektive im Web dokumentiert die einhundertzwanzig deutschen Inszenierungen mit ihrer Besetzung und einigen Szenenfotos, mit einer Inhaltsangabe und der Begründung des Auswahlgremiums – und mit beim Gastspiel in Berlin produzierten Fotoserien bzw. Videoclips.

Die Fotodokumentation umfasst über 500 Szenenfotos und 550 Einzelportraits von 350 Schauspielerinnen und Schauspielern. Vielfach basieren die Informationen auf dem von den Theatern angebotenen Material. Von Anfang an hat das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland aber auch Aufträge vergeben, um das durch die Theaterdokumentation etablierte Bild zu erweitern. In den ersten Jahren sind vor allem (auch farbige) Szenenfotos entstanden, später kamen Einzelportraits der Akteure auf der Bühne hinzu. Für die Schauspielerportraits (1995 bis 2009) wird die Übergangssituation, in welcher der Schauspieler nicht mehr auf der Bühne steht, sich nicht mehr in der Rolle befindet, aber noch im Kostüm gekleidet ist, festgehalten. Die Figurenportraits (2003 bis 2009) zeigen die Schauspieler einzeln als Brustbild vor einem neutralen Hintergrund in einem typischen Bewegungsablauf der Rolle. Zu den mehr als vierzig Inszenierungen zwischen 2003 und 2009 sind weitere Ensembleportraits entstanden, die als Gruppenbild alle Rollen einer Inszenierung in einer aussagekräftigen Konstellation ins Bild setzen. Während die Ensembleportraits nach der Aufführung in der Szene mit dem Licht der Inszenierung fotografiert wurden, sind die Figuren- bzw. Schauspielerportraits anschliessend in einer Studiosituation nahe der Bühne aufgenommen worden. Die Fotografien der Retrospektive im Web sind den Arbeiten von Imke Weidtmann und Sigrun Janiel (1991 Szenenfotos), Tania Hertling (1993 Szenenfotos), Frank Roland-Beeneken (1995 bis 1999 Szenenfotos und Portraits), Sabine Gudath (2001 Szenenfotos und Portraits), Jörg Metzner (1995 Szenenfotos, 2003 bis 2009 Portraits) und den jeweiligen Fotografinnen und Fotografen der Theater zu danken.

Eine Videodokumentation ist zu den Inszenierungen der beiden Jahrgänge 2009 und 2011 entstanden. Auf der Website sind die einminütigen Präsentationen zur Eröffnung zusammen mit der als Ton unterlegten Begründung der Kuratorinnen und Kuratoren zu sehen. Die dreiminütigen, die Haltung der Inszenierungen spiegelnden Videoclips können aus Urheberrechtsgründen nur beim Besuch in der Sammlung des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in Frankfurt am Main gesichtet werden. Hier sind auch die Programmhefte und die in den Anfangsjahren noch gedruckten Dokumentationen zu finden. (jk)

Auswahlgremien 1991-2015

Logo © Holger Matthies
amateurfetishist.com